Figuren und Bilder in Bronze von Erwin Huber, Edgar Huber und Christa Huber-Winter (geb. Račić)

Eine kleine, aber feine Ausstellung anlässlich der Eröffnung der kleinsten Schlossgalerie der Welt im Schloss Bogenšperk/Slowenien.

Diese kleine Ausstellung soll einen Vorgeschmack auf die bereits für 2020 geplante und nun auf 2022 verschobene Erwin-Huber-Ausstellung auf Schloss Bogenšperk/Wagensperg geben. Der Titel "Frühlingserwachen" wurde auch als Hoffnungsträger für das Erwachen der Möglichkeit Kunst in Zeiten der Pandemie auszustellen gewählt. Der Kulturaustausch und die Vertiefung der Beziehungen zu unseren Nachbarn ist uns ein großes Anliegen.

Dauer der Ausstellung:  7. Mai  -  30. Juni 2021

Das Schloss Bogenšperk, die Galerie und das Museum sind für die slowenische Bevölkerung geöffnet. Es ist eines der schönsten Renaissanceschlösser Sloweniens und ein beliebtes Ausflugsziel. Wir hoffen, dass viele Menschen auch aus Österreich – zumindest in der zweiten Maihälfte oder im Juni – die Möglichkeit eines Besuches der Ausstellung haben werden.

Schloss Bogenšperk besticht nicht nur durch seine Architektur und Geschichte. Die Sammlungen des Museums treffen hier in einem wunderbaren Ambiente auch auf eine junge erlesene Vinothek und Kulinarik und immer wieder auf einen spannenden Kunstgenuss! Peter Avbelj, Direktor von Schloss Bogenšperk, zeigt hier regelmäßig Werke nationaler und internationaler Künstler.

Wir wollen mit unserer Kunst aus der Steiermark zum Dialog beitragen.

 

 

Von 19. Juni 2020 bis 05. Juli 2020

Der Blick hinüber – voller Nähe, Freude, Liebe, Glück. Manchmal mit Sorge, Angst und Zweifel. Unüberwindbar scheinen oft die Berge, die man versetzen möchte, die Meere, die sich als übermächtiges Hindernis entgegenstemmen. Wände, Mauern, Grenzen, Stacheldraht. Hoffnung und Aussicht nach einer anderen, besseren Welt, nach einem besseren Leben. Der Blick hinüber in die Freiheit. Sehnsucht nach Wärme, Sonne, Leben. Sehnsucht nach dem Gewohnten, Sehnsucht nach dem, was plötzlich nicht mehr da ist. Die Objektinstallation „Der Blick hinüber“ – ein interagierendes Spiel zwischen Trennendem und Befreiendem – trägt uns durch einen schmalen Sehschlitz über das Turmfenster der Liesl weit ins Land, bei gutem Wetter vielleicht sogar bis in unser Nachbarland Slowenien.
Ein Blick hinüber läßt Mauern und Grenzen überwinden.

ATELIER HUBER „Der Blick hinüber“ | Objektinstallation | Holz und Feldstecher | 1m x 2m | 2020

CHRISTA HUBER-WINTER „Metamorphosis  Repacked I“ | Ytong I 25 x 25 x 60 | 2020

CHRISTA HUBER-WINTER „Metamorphosis  Repacked II“ | Ytong I25 x 25 x 60 | 2020

CHRISTA HUBER-WINTER „Lenčica, Ritt in die Freiheit“ | Bronze | 2019

  

Liebe Kunstfreundin, lieber Kunstfreund!
 
Herzliche Einladung
 zur
Passions-Ausstellung
Sonderausstellung des Reiner Kreises zur Fastenzeit:

"Passionsgeschehen und Märtyrerheilige in der plastischen Kunst, auf Bildern und in Büchern"
des Reiner Kreises in Stift Rein!


Eröffnung: Samstag, 5. März,   17:00 Uhr

 

Als besonderen Beitrag stellen wir Figuren und Reliefs von ERWIN HUBER und Ikonen von Traude Brander aus.

Wir freuen uns auf Ihren/Deinen Besuch! Bitte sendet das Mail gerne weiter und ladet intreressierte Freunde ein!

Christa und Edgar Huber

Atelier für Kunst und Restaurierung
Hans-Mauracher-Str. 71
8044 Graz-Mariatrost

 

Mobil:  E: 0680 126 98 97
            C: 0664 333 23 26
JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com